Gesang

Das Instrument des Sängers ist seine Stimme und sein Körper. Mit seiner Stimme kann der Mensch auf natürliche Art und Weise musizieren lernen.

Die Möglichkeiten: Das Singen ist elementarer Bestandteil unserer emotionalen Ausdruckskraft und unseres kulturellen Bewusstseins. Für jede Altersstufe gibt es eine Fülle von Möglichkeiten und Stilrichtungen, die Stimme einzusetzen und sich darin zu erfahren: vom 3-tönigen Kinderlied bis hin zum Kunstlied oder zur Arie, vom Musical zum Popsong, vom zweistimmigen Volkslied bis hin zur vielstimmigen Chor-Motette. Wer sich mit dem Singen beschäftigt, findet  in jedem Falle eine passende Möglichkeit, sich musikalisch zu betätigen, auch an der Musikschule.
Der Unterricht: Je nach Alter und Interesse gestaltet sich der Unterricht im Detail unterschiedlich. Dabei geht es im Wesentlichen um das Erlernen des stimmlichen Ansatzes durch die Stabilisierung der Atmung und die Erkundung der Resonanzräume und des Vokalraumes. Durch diese bewusste und erfahrbare Balance zwischen Atmung und Tonbildung entsteht ein klangvollerer Ton. In einfühlsamer Schulung werden diese Abläufe der Tonbildung trainiert, und die Stimme wird sicherer und voluminöser. So lassen sich dann viele schöne Melodien, Lieder, Arien usw. besser singen und musikalisch ausdrücken.
Eine Schnupperstunde ist gerade für das Fach Gesang anzuraten. Über die allgemeinen Informationen hinaus können so die vorhandenen stimmlichen Voraussetzungen ermittelt und die sich abzeichnenden Unterrichtsperspektiven aufgezeigt werden.

 

Lehrkraft:

Patricia Argast, Eva Maria Fehling

Musikschule Rheinfelden (Baden) e.V. - Logo

Musikschule Rheinfelden (Baden) e.V.
Maurice-Sadorge-Straße 6
79618 Rheinfelden

Telefon: 07623/9874
Fax: 07623/63933
E-Mail: service@musikschule-rheinfelden.de

FIRMENNAME | Vorname Nachname|Tel 0000 - 00 00 00 |www.kundendomain.com|info@kundendomain.com